Die coolsten Roboter des Jahres 2020

Programmieren & Technik
23. Feb. 2021

Die Robotikbranche expandiert seit vielen Jahren auf vielfältige Weise. Dieser Trend verstärkte sich im vergangenen Jahr rapide, als sich das Coronavirus weltweit ausbreitete. Es bestand plötzlich ein dringender Bedarf an Robotern, die menschliche Aufgaben übernehmen, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen. Roboter wurden vor allem in Krankenhäusern nützlich. In einigen Ländern wurden sie zur nahezu autonomen Überwachung von Patienten eingesetzt, um überlastete Ärzte und Krankenschwestern zu entlasten. In Lagerhäusern halfen sie, die Produktion von Fertigungsunternehmen aufrechtzuerhalten, während sich die menschlichen Arbeiter selbst isolieren mussten. Abgesehen von dem Virus sind Roboter insgesamt immer spannender geworden und haben unser Leben in vielerlei Hinsicht verbessert.

Hier sind 5 der coolsten Roboter, die im Jahr 2020 auf den Markt kommen:

1. Neon:

Ein von den Samsung Technology and Advanced Research (STAR) Labs entwickelter digitaler Avatar, der sich auf drei Hauptbereiche konzentriert: Realität, Echtzeit und Reaktionsfähigkeit. Neons sind die ersten künstlichen Menschen, die genauso aussehen und handeln wie wir, aber vollständig virtuell sind. Jeder von ihnen hat eine eigene Persönlichkeit und ein eigenes Erscheinungsbild. Sie sollen keine Fragen wie Siri oder Alexa beantworten, sondern Gefühle zeigen, aus Erfahrungen lernen und echte Gespräche führen. Jedes Neon ist computergeneriert und basiert nicht notwendigerweise auf realen Personen, und jedes Neon kann auf eine andere Rolle zugeschnitten werden, wie z. B. ein Fernsehmoderator, ein Arzt, ein Lehrer, ein Finanzberater und so weiter:

2. Der A1:

Dies ist ein Roboterhund, der vom chinesischen Start-up-Unternehmen Unitree entwickelt wurde. Sein Hauptziel ist es, die "Zukunft der Haustiere" zu werden, aber er hat auch viele andere nützliche physische und praktische Eigenschaften. A1 ist 1 Fuß breit und 2 Fuß lang. Es kann sich mit einer Geschwindigkeit von 10 Fuß pro Sekunde bewegen, wiegt etwa 25 Pfund und hat eine Akkulaufzeit von 2 Stunden. A1 kann bis zu 11 Pfund Gewicht tragen, was ihm die Fähigkeit verleiht, zu dienen und zu liefern:

3. Digit:

Agility Robotics brachte Digit auf den Markt, einen kopflosen Humanoiden mit flinken Gliedmaßen und einem Rumpf voller Sensoren, die es ihm ermöglichen, sich in komplexen Umgebungen zurechtzufinden und Aufgaben wie die Auslieferung von Paketen zu übernehmen. Digit kann Treppen steigen und sich in verschiedenen Räumen bewegen. Er kann auf einem Fuß balancieren, geht aber normalerweise aufrecht und ist stark genug, um Kisten mit einem Gewicht von bis zu 40 Pfund aufzunehmen und zu stapeln. Außerdem kann er sich für die Lagerung in eine kompakte Form falten. Digit wurde letztes Jahr in die Ford-Fabriken integriert. Ford hat die Vision, dass Digit in einem fahrerlosen Auto mitfährt und Pakete an Kunden ausliefert, wodurch der gesamte Lieferprozess automatisiert wird:

4. Jivaka:

Die Parel-Werkstatt der Central Railways hat Jivaka eingeführt, einen ferngesteuerten Rover, der als virtueller Gesundheitshelfer arbeitet. Er führt eine Reihe verschiedener Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Patientenversorgung aus, wie z. B. die Messung von Körpertemperatur, Blutdruck, Sauerstoffsättigung und mehr:

5. C-Astra:

Invento Robotics brachte C-ASTRA auf den Markt, einen intelligenten Roboter, der bei der Untersuchung von Patienten und der Desinfektion von Bereichen mit UVC-Licht hilft. C-Astra ist ein halbautomatischer Roboter, der zur Bekämpfung des Coronavirus eingesetzt wird. Er verfügt außerdem über Wärmekameras zur Erfassung der Körpertemperatur:

Das Aufkommen von Robotern kann entweder als Bedrohung gesehen oder begrüßt werden. Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass viele Aufgaben in der Zukunft von künstlicher Intelligenz übernommen werden. Deshalb wird der Unterricht in Robotik den Kindern das Wissen vermitteln, das sie brauchen, um am zukünftigen Arbeitsplatz konkurrenzfähig und erfolgreich zu sein. Bei Logiscool bringen wir Kindern die Robotik mit einer spielerischen Methode bei, indem wir Kurse und Camps mit LEGO Boost, LEGO Mindstorms EV3, Cosmo und mBot anbieten. Informieren Sie sich über unser Angebot an Kursen und Camps unter https://www.logiscool.com/li und bereiten Sie Ihre Kinder auf die Zukunft vor!