Nachhaltiges Wissen und Erfahrungen ... in einem Feriencamp!

Bildung
20. Mai 2021

Fragen Sie ein Schulkind, worauf es am meisten wartet, und es wird wahrscheinlich antworten: "Schulferien". Sicherlich haben fleißige Kinder nach einem Jahr harten Lernens nicht nur eine Pause verdient, sondern sie brauchen sie auch. Als Eltern müssen Sie jedoch dafür sorgen, dass diese Erholung nicht in sinnlose Untätigkeit ausartet, die sowohl geistig als auch körperlich schädlich ist. Das breite Angebot an Ferienlagern bietet Kindern eine hervorragende Gelegenheit, Spaß zu haben, Neues zu lernen und Freundschaften zu schließen - und gleichzeitig neue Energie für das kommende Schuljahr zu tanken.

Zu Hause zu sitzen und die gesamten Schulferien am Telefon oder Computer zu verbringen, macht einem Kind nicht so viel Spaß wie ein gut ausgewähltes Ferienlager. Heutzutage gibt es fast alle Arten von Camps: von Musik, Tanz und Kunst über Sport und naturbezogene Aktivitäten bis hin zu digitalen und computerbezogenen Themen. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über seine Ferienpläne, hören Sie sich seine Meinung an, und wählen Sie gemeinsam ein Camp aus.

Ein klug gewähltes Camp bietet mehrere Vorteile. Natürlich können Ihre Kinder etwas tun, was sie interessiert, und fühlen sich dadurch freier und offener für neues Wissen. Ein weiterer wichtiger Faktor ist, dass bestimmte Interessensgebiete in der Schule nicht oder nur eingeschränkt ausgelebt werden können, aber ein thematisches Camp ermöglicht es den Kindern, sich wirklich damit zu beschäftigen. Robotik, Programmieren, Computerspiele und digitale Medien sind nur vier Beispiele für solche Themen. Das spielerisch erlernte Wissen wird sich auch in der Zukunft als nützlich erweisen und vielleicht sogar eine ganze Berufslaufbahn nachhaltig unterstützen.

lot of children in a camp wearing white logischool t-shirt standing with hands up

Natürlich ist das Thema eines Camps nicht das Einzige, worauf Sie achten sollten, wenn Sie etwas für Ihr Kind aussuchen - Sie sollten sich auch die Personen, die das Camp leiten, und ihre Methoden ansehen. Ein wettbewerbs- und leistungsorientiertes Lerncamp kann vielleicht dabei helfen, in eine gute Schule aufgenommen zu werden, aber es ist nicht sicher, dass Kinder das während der Schulferien wirklich brauchen. Außerdem sind Camps, in denen die Kinder den ganzen Tag lang tun und lassen können, was sie wollen, nicht sehr konstruktiv - ihr Programm ist nicht strukturiert, und sie werden nicht richtig beaufsichtigt. Ein ausgewogener Ansatz zur Wissens- und Persönlichkeitsentwicklung wird am besten durch eine geplante, aber spielerische und emotional sichere Umgebung unterstützt. Auf diese Weise können sich die Kinder selbst herausfordern: Indem sie die gestellten Aufgaben bewältigen und sich neues Wissen aneignen, erleben sie Erfolgserlebnisse, die auch ihr Selbstvertrauen stärken. Es empfiehlt sich, nach Camps mit kleinen Gruppen Ausschau zu halten, in denen die Organisatoren besser auf die Stimmungen der Kinder und die sich ständig verändernde Gruppendynamik eingehen können. Dies trägt wesentlich dazu bei, dass die Erfahrungen Ihres Kindes langfristig positiv sind.

Die Covid-Pandemie des vergangenen Jahres macht die Frage der Ferienlager noch wichtiger als sonst. Jedes Kind braucht ein gewisses Maß an Sozialisierung, eine Möglichkeit, mit Gleichaltrigen in Kontakt zu kommen. Durch die Schulschließungen im vergangenen Jahr konnten sich die Kinder nicht so oft treffen, wie es für eine gesunde emotionale Entwicklung erforderlich ist. Das bedeutet für sie eine Menge Stress, auch wenn sie sich dessen nicht unbedingt bewusst sind. Wenn es möglich ist (und dies sicher und in Übereinstimmung mit den epidemiologischen Richtlinien geschieht), wäre es besonders wichtig, Ihr Kind während der Schulferien in ein Ferienlager gehen zu lassen, damit es das verpasste Gemeinschaftsleben nachholen kann.

Relativ kurze Camps haben einen einzigartigen Vorteil: Kinder können in den Schulferien an mehreren Camps teilnehmen. Je mehr Gemeinschaften Ihre Kinder besuchen, desto mehr entwickelt sich ihre Persönlichkeit und desto besser können sie sich in der Gesellschaft zurechtfinden. Dieser Gedanke wird durch eine kanadische Studie1 aus dem Jahr 2010 gestützt. Demnach erlebte die Mehrheit der Kinder, die an einem Ferienlager teilnahmen, während ihres Aufenthalts einen raschen Zuwachs an emotionaler Intelligenz (EQ für "Emotional Quotient"). Emotionale Intelligenz hilft uns, sowohl unsere eigenen Gefühle als auch die anderer Menschen zu verstehen. Menschen mit einem hohen EQ sind auch besser in der Lage, sich selbst zu motivieren. Da Freizeiten für die soziale Entwicklung von Kindern so wichtig sind, ist es wichtig, dass sie in ein gut moderiertes, geplantes, emotionales und pädagogisch wertvolles Umfeld gehen.

Ein weiterer wichtiger praktischer Aspekt ist die Art des Camps. Übernachtungscamps können ein Segen für erschöpfte Eltern sein, die sich endlich ein wenig ausruhen können, während ihr Kind etwas Aufregendes und Nützliches unternimmt. Sie sind jedoch nicht immer die beste Wahl. Viele Teenager sind oft noch zu schüchtern und emotional unreif für ein Lager, in dem sie weit weg von ihren Eltern schlafen müssen. Für solche Kinder ist ein Tagescamp die bessere Wahl: Sie können tagsüber an den Aktivitäten des Camps teilnehmen, aber für die Nacht nach Hause in die Sicherheit ihrer eigenen Wohnung gehen. Eine dritte Möglichkeit ist ein Online-Camp. Bei dieser ungewöhnlichen Art von Camp bleiben die Kinder zwar zu Hause, nehmen aber tagsüber an den Online-Aktivitäten teil. Dies kann eine gute Wahl für Familien sein, die den täglichen Weg zu und von einem Tagescamp nicht bewältigen können, während die Eltern wollen, dass die Kinder tagsüber beschäftigt sind und neues Wissen erwerben. Natürlich können nur bestimmte Arten von Camps auf diese Weise organisiert werden, aber ein Camp zum Programmieren oder zur Entwicklung digitaler Fähigkeiten kann in einem virtuellen Raum hervorragend funktionieren.

Wir bei Logiscool haben die Bedeutung von Camps schon vor Jahren erkannt und sie schnell in unseren Katalog aufgenommen. Unsere Tages- und Online-Camps finden in kleinen Gruppen mit Kindern ähnlichen Alters statt und werden von professionellen Camp-Organisatoren geleitet, die den Teilnehmern helfen, in die Themen der digitalen Welt einzutauchen. Programmieren, Minecraft, Roblox-Game-Design, digitale Medien und Robotik erwarten die Kinder nicht nur während des Schuljahres, sondern auch in den Ferien. Lassen Sie Ihr Kind spielerisch die Fähigkeiten der Zukunft erlernen, die es als digitaler Bürger braucht, und sammeln Sie bleibende Kenntnisse und Erfahrungen, die es nicht mehr loslassen und ihm Lust auf mehr machen!

Weitere Informationen über unsere Tages- und Online-Camps finden Sie hier: https://www.logiscool.com/li/camps